«

Srp
15

Wenn Sie einen festen Tarif abgeschlossen haben, beträgt das Enddatum Ihres Vertrags in der Regel 12 Monate ab dem Datum, an dem Sie gewechselt haben, obwohl einige Feste Rate-Deals bis zu 18 Monate oder sogar zwei Jahre dauern, also überprüfen Sie immer die Details, bevor Sie wechseln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der früheste Zeitpunkt ist. Sie haben die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage nach dem Tag, an dem Sie uns mit teilen, an dem Widerruf dieses Vertrages zu übermitteln, an uns zurückzusenden (ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbh, EUREF-Campus 7-8, 10829 Berlin, Deutschland). Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen zurücksenden. Sie müssen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware tragen. Für Strom 11,25 € pro Monat für die verbleibenden Monate des Vertrages bis zu einem Höchstbetrag von 135 €Wenn Sie die Ausführung der Stromversorgung während der Stornozeit beantragt haben, haben Sie uns einen Betrag zu zahlen, der im Verhältnis zu dem steht, was geliefert wurde, bis Sie uns Ihren Widerruf von diesem Vertrag mitgeteilt haben, im Vergleich zur vollständigen Abdeckung des Vertrages. Wenn wir die Begriffe „Stornogebühr“ oder „Frühausstiegsgebühr“ hören, ist die automatische Wahrnehmung, dass die Gebühr astronomisch hoch sein wird, um als starke Abschreckung für einen vorzeitigen Ausstieg aus einem Vertrag zu wirken. Dies kann für viele Dienste wie Breitband gelten, bei denen Kunden bekanntermaßen für die verbleibenden Monate ihres Vertrags bezahlen müssen, sowie für eine vorzeitige Ausstiegsgebühr.

Zum Glück, wenn es um Energieversorger geht, sind die Gebühren nicht annähernd so drastisch! Lizenzentzug sind unumkehrbar und wenn Sie noch eine Lizenz benötigen, müssten Sie eine neue erneut beantragen. Im Allgemeinen beträgt die Mindestvertragslaufzeit der Energieversorger für Strom-, Gas- oder Dual-Fuel-Pläne 12 Monate, obwohl einige Anbieter 24-monatige Verträge anbieten.