«

»

Srp
13

• Dieser Mustervertrag für das Internationale Herstellungsabkommen enthält Klauseln über Ausrüstungs- und Technologietransfers sowie geistiges Eigentum. Es geht um das, was der Kunde an den Hersteller liefern oder übertragen muss, und um die Vertragsdauer. Dieser Mustervertrag ist nur ein allgemeiner Rahmen und muss auf die Umstände der jeweiligen Allianz oder Zusammenarbeit zugeschnitten sein. Verfügbare Sprachen: EN – FR – ES – PT Der häufigste Stil des Vertragsmodells ist eine Spezifikation für externe Schnittstellen (EI), die beschreibt, wie man auf ein externes System zugreift. Wenn ich eine externe Schnittstellenspezifikation erstelle, erhalte ich gerne folgende Informationen: Wichtig ist, dass der neue Vertrag Standardausschlüsse und -grenzen für die Haftung des Lieferanten in vielen der Szenarien festlegt, die zuvor der Beschaffungsbehörde überlassen wurden, um von Fall zu Fall zu bestimmen. Dieser Ansatz sollte vom Markt begrüßt werden, da die neuen Positionen Marktnormen schaffen und letztlich Zeit und Geld in Beschaffungsprozessen sparen werden. Dieser Schaden ist der ausschließliche Rechtsbehelf der Behörde für eine solche Verzögerung, es sei denn, sie ist auch berechtigt, den Vertrag zu kündigen, oder es sei denn, der Lieferer hat die „Verzögerungsabzugsfrist“ überschritten, die standardmäßig 100 Tage beträgt. Streitbeilegung Jede Modellierungsagentur hat ihren eigenen einzigartigen Vertrag, so dass es unmöglich ist, genau zu wissen, was zu erwarten ist. Einige sind 2 Seiten lang und einige sind 6, und der Inhalt ist immer auf die Bedürfnisse einer bestimmten Agentur zugeschnitten. Umso mysteriöser ist dies, verbunden mit der Tatsache, dass Modellierverträge rechtsverbindliche Dokumente sind, die in der Regel mit Vertraulichkeitsklauseln enthalten sind. (Deshalb ist es fast unmöglich, einen echten Modellierungsvertrag online zu finden, vor allem einen von einer großen Agentur wie Elite oder IMG Models). Obwohl die Lieferkettenrechte der Behörde im Rahmen des Vertrags einigermaßen umfangreich sind, spiegeln sie die Notwendigkeit wider, dass die öffentlichen Auftraggeber sich der Risiken in den Lieferketten der Lieferanten bewusst sind und diese managen. Eine Vereinbarung über die langfristige Lieferung von Industriegütern zwischen einem Lieferanten und einem Kunden.

Dieses Modellvertragsmodell wird verwendet, wenn es wiederholte Transaktionen über einen langen Zeitraum, möglicherweise Jahre, im Gegensatz zu einer einzelnen einmaligen Transaktion geben wird. Dieser Vertrag ist für eine Situation bestimmt, in der ein Handelsvertreter den Verkauf oder Kauf von Waren im Namen eines anderen Unternehmens, eines so genannten Auftraggebers, aushandelt. Ein Agent kann eine Person oder ein Unternehmen sein. Wenn ein Agent eine Person ist, werden sie nie als Angestellter des Auftraggebers betrachtet. Wenn der Vertrag für Produkte gilt, kann ein Auftraggeber ein Händler sein. Es enthält zusätzliche Spezifikationen und Erläuterungen zu Themen wie Vertragswidrigkeit und Haftungsbeschränkung der Verkäufer. Bei ihrer Durchführung sollten die Vertragsparteien sie an die Art jedes einzelnen Kaufvertrags sowie an die besonderen Anforderungen des anwendbaren Rechts anpassen, sofern solche Anforderungen bestehen. Dieser Mustervertrag ist nur ein allgemeiner Rahmen und muss auf die Umstände der jeweiligen Allianz oder Zusammenarbeit zugeschnitten sein. Verfügbare Sprachen: EN – FR – ES – PT ICC-Modellverträge und -klauseln sollen eine solide Rechtsgrundlage schaffen, auf der Parteien internationaler Verträge schnell ein für beide Seiten akzeptables Abkommen schließen können.

Der Musterdienstleistungsvertrag ist in erster Linie ein IT-Vertrag, kann aber auch im Rahmen von BPO-Deals genutzt werden.